Drucken
Zugriffe: 6455
Der 1. FC Quickborn trauert um
Raci Casas
* 26.08.1973
† 25.08.2019

Völlig überraschend und ohne Vorwarnung ist Raci am Sonntag viel zu jung von uns gegangen und hinterlässt seine Frau und drei Kinder und zahlreiche fassungslose ehemalige Mitspieler und FCQ-Vereinsmitglieder. Raci war seit 2003 Mitglied beim 1. FC Quickborn von 1999 e.V. und somit ein "FCQer" der ersten Stunden des Vereins. In dieser Zeit war Raci nicht nur Spieler und Spielervater von Miguel, sondern auch jahrelang Trainer & Betreuer des Jahrganges 1997, von denen noch heute einige Jungs im Herrenbereich aktiv sind. Vor allem aber war Raci ein sehr guter und stets hilfsbereiter Freund für alle "FCQer", die das Glück hatten, Zeit mit ihm zu verbringen. Wann immer Hilfe benötigt wurde, war Raci zur Stelle und bot seine Dienste an. Neben JK ist Raci bis heute zudem der einzige Spieler des FCQ, der für ALLE Herrenmannschaften von "Orange-Schwarz" spielte und sich auf und neben dem Feld engagierte. Neben der I., II. und III. Herren gehörte Raci auch jahrelang zu unseren "UHUs" (Alte Herren) und war auch hier mit seiner freundlichen und aufgeschlossenen Art ein beliebtes Teammitglied. In der Saison 2005/06 (Foto) gehörte Raci als "erfahrenster" Spieler zu unserer allerersten Herrenmannschaft überhaupt.Es gibt keine Worte für den Schock dieser Nachricht und die Trauer die im Verein umgeht. Wir alle richten unsere Gedanken nun auf Racis Familie und werden Euch nach Kräften unterstützen.
Ruhe in Frieden, Raci. Wir werden Dich nie vergessen.
 
Björn Renter & Jan Ketelsen (JK)
im "Auftrag" für die gesamte FCQ-Familie
und in Gedenken an einen tollen Menschen.